Sie sind hier: Aktuelles / 2015 / Jahreshauptversammlung 2015

Bürgermeister Manuel Deitert ist neuer Vorsitzender des DRK Reken

Am 26. Oktober hat die Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Reken stattgefunden, die mit den Berichten über die Tätigkeiten des Roten Kreuzes in Reken begann. Rotkreuzleiter Stefan Niewerth berichtete über die Aktivitäten, die Entwicklung der Sanitätsdienste, die Erste Hilfe-Ausbildung und über die Dienstabende im Jahr 2014, bevor Jugendrotkreuzleiter Markus Schoppen über die Aktionen des Jugendrotkreuzes referierte. Schatzmeister Willi Winzen stellte dem Ortsverein eine solide Finanzlage aus, und Heiner Seier bescheinigte den Kindergärten Villa Kunterbunt in Bahnhof Reken und der Rappelkiste in Hülsten absolut positive Entwicklungen.

Bei der anschließenden Vorstandswahl trat Heiner Seier als erster Vorsitzender zurück. Er wurde daraufhin zum zweiten Vorsitzenden gewählt und Manuel Deitert, sein Nachfolger auf dem Rekener Bürgermeister-Chefsessel, einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden des DRK Reken. Alle anderen Vorstandspositionen blieben unverändert. Eine große Ehre wurde schließlich Heinrich Wübbeling zuteil. Er hatte den Ortsverein Reken 1967 gegründet und wurde unter großem Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. (pi/hh)

Zum Ausklang der Versammlung stand die Ehrung verdienter Mitglieder für Ihre jahrelange Treue und ihre Tätigkeit im Roten Kreuz Reken auf dem Programm.

Ausgezeichnet wurden:

Für 5jährige Mitgliedschaft: Manuela Orfali, Abboud Orfaly, Marius Germies, Daniel Voßkamp, Tim Schulze-Holthausen, Felix Bomkamp, Markus Schoppen, Marcel Hüppe

Für 10jährige Mitgliedschaft: Stefan Niewerth

Für 35jährige Mitgliedschaft: Rosemarie Edelbrock

Für 40jährige Mitgliedschaft: Willi Winzen

Manuel Deitert (hinten, 2.v.l.), der neue Vorsitzende des DRK Ortsvereins Reken, im Kreise des Vorstandes und aller Geehrten.